Herkunft und Terroir

Die Trauben stammen aus unseren Weingärten rund um den Göttweiger Berg. Hier wird der Charakter
des Grünen Veltliners vor allem durch das einzigartige Klima geprägt, denn diese Schwankungen
zwischen Tag- und Nachttemperatur verleihen ihm seine sortentypische Frucht. Auch der Einfluss
der Donau und die tiefgründigen Lehm- und Lössboden tragen einiges dazu bei.

Vinifizierung

Die Trauben wurden Anfang Oktober gelesen und ohne lange Standzeit abgepresst. Dies ergab einen
sehr fruchtig-frischen Most mit einer angenehmen Würze. Die Gärung erfolgte temperaturgesteuert
im Stahltank. Im November wurde der Wein abgezogen und abgefüllt.

Weinbeschreibung

helles Grüngelb, zarte Würze in der Nase, am Gaumen schönes Fruchtspiel nach gelben Apfel;
ein Klassiker!

Alkohol: 12,0 %vol
Restzucker: 3,2 g/l – trocken
Säure: 6,6 g/l

Trink- und Speisenempfehlung

ideal bei 8 bis 10° C
Reifepotential: 2 bis 3 Jahre

Hervorragender Speisenbegleiter nicht nur zur österreichischen Küche; auch zu allen frischen
Salaten und leichten Vorspeisen passt er perfekt. Dieser frische Veltliner ist besonders geeignet
für einen Aperitif an warmen Sommertagen.

Downloads

Weinbeschreibung