Herkunft und Terroir

Die Trauben stammen aus ausgesuchten, (urge)steinigen Wachauer Rieden. Die Böden dieser Weingärten sind geprägt von reichen Lössböden mit steinigem Untergrund. Diese Kombination ergibt sehr fruchtige Weine mit einer mineralischen Komponente. Das Klima wird von den Ausläufern des pannonischen Klimas kombiniert mit den kalten, nächtlichen Luftströmen aus dem nördlichen Waldviertel beeinflusst.

Vinifizierung

Dieser Riesling wurde Anfang Oktober gelesen. Es wurde auf die physiologische Reife der Trauben geachtet, denn nur reifes Material durfte in die Kisten wandern. Nach dem Ernten wurden die Trauben ohne lange Standzeit im Keller abgepresst. Der Most wurde vorgeklärt und im Stahltank kontrolliert kühl vergoren. Im Dezember wurde der Wein abgezogen und danach auf der Feinhefe gelagert bevor er abgefüllt wurde.

Weinbeschreibung

Helles Grüngelb, in der Nase ausgeprägte Aromen nach Marille, auch etwas Maracuja und Limetten. Am Gaumen zeigt er eine saftige Pfirsichfrucht von frischer Säure getragen. Im Nachhall feine Mineralik!

Alkohol: 12,5 %vol
Restzucker: 5,3 g/l – trocken
Säure: 7,1 g/

Trink- und Speisenempfehlung

ideal bei 8 bis 10° C
Reifepotential: 3 bis 5 Jahre

Dieser Wein passt perfekt zur Asiatischen Küche, wie würzigen Wok-Gerichten oder Sushi. Ebenfalls passt er sehr gut zu leichten Vorspeisen und Salaten.

Downloads

Weinbeschreibung