Sauvignon Blanc Göttweiger Berg 2016

 

Herkunft und Terroir

Die Trauben stammen aus unseren Weingärten rund um den Göttweiger Berg. Hier wird der Charakter des Sauvignon Blanc vor allem durch das einzigartige Klima geprägt, denn die Schwankungen zwischen Tag- und Nachttemperatur verleihen ihm seine sortentypische Frucht. Auch der Einfluss der Donau und die tiefgründigen Lehm- und Lössboden mit kalkhaltigen Konglomerat-Schottereinlagerungen tragen einiges zur Finesse des Sauvignons bei.

Vinifizierung

Die Trauben wurden Mitte Oktober selektiv handverlesen und nach einer kurzen Standzeit gepresst. Schon der Most zeigte die typischen Aromen nach frischem Paprika und fruchtiger Ribisel. Die Gärung erfolgte temperaturgesteuert im Stahltank, um nichts an dem Aroma zu verlieren Im Dezember wurde der Wein abgezogen und abgefüllt.

Weinbeschreibung

Helles Grüngelb, in der Nase große Duftfülle nach schwarzen Johannisbeeren und grünen Paprikaschoten, am Gaumen feine Noten nach Ribisel, etwas Brennnessel, geradlinig und kompakt am Gaumen, gutes Fruchtspiel

Alkohol: 12,5%vol
Restzucker: 1,0 g/l – trocken
Säure: 7,1 g/l

Trink- und Speisenempfehlung

ideal bei 8 bis 10° C
Reifepotential: 2 bis 3 Jahre

Dieser Wein harmoniert sehr gut mit allen Pastavariationen, vor allem mit Pesto und zu leichten Fischgerichten.
Mit seiner frischen Aromatik passt er ebenso perfekt zu Sushi und Maki.

 

Downloads

Etikett
Foto der Flasche

Weinbeschreibung