Grüner Veltliner Ried Kremser Kogl Kremstal

frische Apfelfrucht mit würzigem Abgang
  • 92 Punkte Falstaff
Jahrgang2020
QualitätsstufeKremstal DAC
HerkunftRied Kremser Kogl
RebsorteGrüner Veltliner
Alkohol12,5%vol
Restzucker1,7 g/l – trocken
Säure6,5 g/l
Reifepotential2-3 Jahre
Trinktemperatur6-8°C
Verfügbare Flaschengrößen0,75L | 1,5L

Herkunft und Terroir

Die Trauben stammen aus unseren Weingärten der Lage Kremser Kogl. Diese Lage befindet sich im südlichen Kremstal, nahe dem kleinen Weinort Hollenburg. Der Boden dieser Riede bringt sehr schön fruchtige und ebenfalls würzige Weine hervor. Das Klima ist geprägt von den Ausläufern des pannonischen Klimas kombiniert mit den kalten, nächtlichen Luftströmen aus dem nördlichen Waldviertel.

Vinifizierung

Die Trauben wurden selektiv verlesen und ohne lange Standzeit abgepresst. Dies ergab einen sehr fruchtig-frischen Most mit einer angenehmen Würze. Die Gärung erfolgte temperaturgesteuert im Stahltank. Im Dezember wurde der Wein abgezogen und nach einiger Zeit Lagerung abgefüllt.

Weinbeschreibung

helles Grüngelb, in der Nase zart nach Heublumen; am Gaumen klare Frucht und Finesse, mineralischer Nachhall

Trink- und Speisenempfehlung

Als Speisenbegleiter eignet er sich nicht nur perfekt für die klassische österreichische Küche, sondern auch für eine Vielzahl an würzigen internationalen Gerichten, wie die asiatische Küche mit den unterschiedlichsten Wok-Gerichten und Sushi.

Enthält Sulfite