Grüner Veltliner Krems | Weingut Müller Krustetten

Grüner Veltliner Krems Kremstal

frische Apfel in der Nase und feine Blütennoten, elegante Frucht und klassische Würze
  • 90 Punkte Falstaff
Jahrgang2020
QualitätsstufeKremstal DAC
HerkunftGöttweiger Berg
RebsorteGrüner Veltliner
Alkohol12,5%vol
Restzucker1,5 g/l - trocken
Säure6,7 g/l
Reifepotential2-3 Jahre
Trinktemperatur6-8°C
Verfügbare Flaschengrößen0,75L

Herkunft und Terroir

Die Trauben für diesen Grüner Veltliner stammen aus unseren Weingärten, die in der 1000-jährigen Weinstadt Krems gelegen sind. Sie bieten seit Jahrhunderten entlang der Donau ein vielfältiges Terroir von mächtigen Lössböden bis hin zu kargem Urgestein – perfekte Voraussetzungen für einen vielschichtigen Grüner Veltliner. Auch das Klima trägt seines dazu bei und lässt mit den kalten nächtlichen Luftströmen aus dem Waldviertel und dem warmen pannonischen Temperaturen untertags eine klare Frucht entstehen.

Vinifizierung

Die Trauben wurden sorgfältig gelesen und ohne lange Standzeit abgepresst. Dies ergab einen sehr fruchtig-frischen Most mit einer angenehmen Würze. Die Gärung erfolgte temperaturgesteuert im Stahltank. Nach einer Reifephase auf der Feinhefe wurde der Wein im Jänner abgefüllt.Weinbeschreibung

helles Gelb, frische Apfel in der Nase und feine Blütennoten, am Gaumen ausgewogen mit eleganter Frucht und klassischer Würze.

Trink- und Speisenempfehlung

Dieser Wein passt perfekt zur würzigen Küche, wie asiatischen Speisen oder auch scharfen Gerichten. Dieser frische Veltliner ist besonders geeignet für einen Aperitif an warmen Sommertagen.

Enthält Sulfite