Riesling Ried Goldberg Kremstal Reserve

opulenter Riesling mit Reifepotential
  • 93 Punkte Falstaff
Jahrgang2019
QualitätsstufeKremstal DAC
HerkunftRied Hollenburger Goldberg
RebsorteRiesling
Alkohol13,5 %vol
Restzucker3,9 g/l - trocken
Säure5,3 g/l
Reifepotentialmind. 15 Jahre
Trinktemperatur8-10°C
Verfügbare Flaschengrößen0,75L

Herkunft und Terroir

Die kleine Riede Goldberg ist nach Süden ausgerichtet und geprägt von kalkhaltigem Konglomeratgestein. Das besonders warme Mikroklima fördert die Reife der Trauben und lässt Weine mit rundem Körper und Komplexität entstehen.

Vinifizierung

Die Weingärten der Lage Goldberg wurden zu Beginn der Ernte selektiv ausgelesen, um Ende Oktober vollreife Trauben ernten zu können. Im Keller wurden sie nach einer kurzen Standzeit gerebelt und schonend abgepresst. Die Vergärung erfolgte temperaturgesteuert in Edelstahltanks. Danach wurde der Wein abgezogen und im Barrique auf der Feinhefe gelagert. So hatte er genügend Zeit seinen Körper zu entfalten, bevor er abgefüllt wurde.

Weinbeschreibung

Kräftiges Gelb, in der Nase ein Hauch von Orangenzesten, gelbe Steinobstanklänge; am Gaumen Nuancen von Ananas und reifer Marille, sehr cremige Textur mit eleganter Säurestruktur, zart nach Honig im mineralischen Abgang; bleibt lange haften; gutes Reifepotential!

Trink- und Speisenempfehlung

Dieser kräftige Riesling passt perfekt zu würzig zubereiteten Fischgerichten und kräftigen Pilzsoßen. Außerdem ist er mit seiner Eleganz und Finesse der richtige Wein für besondere Augenblicke.

Enthält Sulfite