Riesling Ried Süßenberg Wachau Reserve

mineralischer Riesling mit vollreifer Marille
  • 92 Punkte Falstaff
Jahrgang2019
QualitätsstufeQualitätswein - Wachau
HerkunftRied Süßenberg
RebsorteRiesling
Alkohol13,5 %vol
Restzucker4,4 g/l - trocken
Säure7,7 g/l
Reifepotentialmind. 10 Jahre
Trinktemperatur8-10°C
Verfügbare Flaschengrößen0,75L

Herkunft und Terroir

Die Trauben stammen aus unserer Riede Süßenberg. Süßenberg ist unsere am ältesten erwähnte Lage, sie wurde bereits 893 AD mit Reben bepflanzt. Der Süßenberg befindet sich in der östlichen Wachau. Hier öffnet das Tal schon etwas und so bekommen die Rebstöcke den ganzen Tag über viel Sonnenschein. Gemeinsam mit dem von Verwitterungsgestein geprägten Boden bringt diese Lage die besten Eigenschaften für eine kräftige Reserve mit.

Vinifizierung

Die Trauben wurden Ende Oktober selektiv handverlesen und nach einer kurzen Standzeit abgepresst. Die Vergärung erfolgte kontrolliert im Stahltank. Nach dem Abzug wurde der Wein noch einige Wochen auf der Feinhefe gelagert. Im Februar wurde der Wein gefüllt und noch etwas auf der Flasche gelagert.

Weinbeschreibung

Kräftiges Grüngelb, in der Nase offen und vielschichtig mit Anklängen nach vollreifen Wachauer Marillen, am Gaumen kompakt und dicht mit feinen Noten nach Ringelotten, die rassige Säure balanciert die kräftige Struktur perfekt aus, salzig-mineralischer Abgang

Trink- und Speisenempfehlung

Mit seiner mineralischen Note harmonisiert er perfekt mit würzigen Fischgerichten und hellem Fleisch in cremigen Saucen. Nicht nur als Speisenbegleiter, sondern auch solo für besondere Gelegenheiten macht er eine gute Figur!

Enthält Sulfite