Die Weinernte 2019 bringt einen mengenmäßig durchschnittlichen Jahrgang mit hervorragender Traubenqualität und viel Potential!

Dieses Frühjahr wurden unsere Weingärten mit ausreichend Niederschlag versorgt und wir starteten mit einem normalen Austrieb unter besten Bedingungen in die Vegetationszeit 2019. Die große Hitze im Juni mit Rekordtemperaturen über 30°Celsius führte zu einem raschen Vegetationsfortschritt. Die darauffolgende trockene und heiße Witterung im Sommer ermöglichte sehr gesundes Traubenmaterial in unseren Weingärten rund um den Göttweiger Berg. Die Niederschläge im Spätsommer haben die Weingärten rechtzeitig mit genügend Feuchtigkeit versorgt und wir konnten Anfang September gelassen mit der Lese der Frühsorten beginnen. Dies liegt im Normbereich, nachdem wir 2018 die früheste Weinlese bei uns am Weingut verzeichnet hatten.

Wir durften bisher Traubenmaterial von ausgezeichneter Qualität einbringen. Die Weine werden heuer von einer Harmonie zwischen finessenreicher Frucht und eleganter Säure geprägt sein. Wir erwarten einen großartigen, lagerfähigen Jahrgang mit hoher Reife & Fruchtschmelz!